Dauermüdigkeit - ein Anzeichen für Schlafapnoe

Beim Schlafapnoe-Syndrom setzt die Atmung während des Schlafes

mehrmals aus. Meist ist die Ursache eine Erschlaffung der Hals- und Rachenmuskulatur im entspannten Zustand. Der Schlafende bemerkt

die Atemstillstände kaum, doch bringt ihm der Schlaf keine erholende

Wirkung.

 

Die Folgen

Tagsüber fühlen sich Betroffene deshalb müde und erschöpft.

Die chronische Müdigkeit kann zu sozialen Problemen oder

Depressionen führen. Und im Strassenverkehr bedeutet sie ein

erhöhtes Unfallrisiko. Unbehandelt erhöht Schlafapnoe das Risiko

für Bluthochdruck und weitere Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Weiterführende Informationen über Schlafapnoe finden Sie in

unserer Broschüre

Anzeichen für Schlafapnoe

  • chronische Tagesmüdigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • starke Kopfschmerzen am Morgen.  

 

Achten Sie auf die Symptome  und machen Sie den Risikotest.

Lungenliga Zentralschweiz | Schachenstrasse 9 | 6030 Ebikon | Tel.: 041 429 31 10 | » E-Mail